Valentinstag Teil 2 – Massage für Paare

Fitness, Gesundheit, Wohlbefinden

Valentinstag Teil 2 – Massage für Paare

13. Februar 2018 Allgemein 0
Wie der Name meines Blogs verrät, möchte ich nicht nur Tipps und Ideen für sportliche Aktivitäten geben, sondern finde, dass es auch wichtig für das eigene Wohlbefinden ist, wenn man mal ordentlich die Seele baumeln lässt. Wenn ihr Euch also, wie in meinem vorherigen Valentinstagspost (Valentinstag Teil 1 – Personal Training für Paare) vorgeschlagen, für das Paartraining angemeldet habt, habt ihr Euch eine Paarmassage auch redlich verdient. Und sonst natürlich auch 😉
 
So ist eine Massagebehandlung für Paare selbstverständlich auch ein perfektes Valentinstagsgeschenk für Kurzentschlossene. Vertraut mir einfach, wenn ich schreibe, dass eine professionell durchgeführte Massage für Paare um Welten besser ist, als das gegenseitige Durchgeknete in Eigenregie. Damit will ich selbstverständlich niemandem zu nahe treten, und natürlich hat das auch ganz eigene Reize… Aber wenn es darum geht, dass beide Partner entspannen und genießen sollen, besteht zwischen einer Massage für Paare und einer Massage vom Partner einfach ein Unterschied, der deutlich zu spüren und nicht von der Hand zu weisen ist.
 
Die Atmosphäre, das Equipment der Therapeut bzw. die Therapeutin. Bei einer guten Massagebehandlung für Paare ist einfach alles auf maximale Erholung und totales Wohlfühlen für beide Partner ausgelegt. Damit das Gefühl der Entspannung auch nachhaltig ist, ist es meiner Meinung nach ratsam, die Paarmassage mit mindestens einem kompletten Wellnesswochenende zu verbinden. Ich persönlich mag es jedenfalls nicht so wenn ich völlig tiefenentspannt gleich nach der Massage ins Auto hechte und mich an der zweiten Kreuzung schon wieder maßlos über den Deppen aufrege, der mir die Vorfahrt nimmt 😉 Entspannung braucht einfach Zeit und die sollte man sich auch nehmen.
Übrigens – je nachdem wie vertraut ihr miteinander seit: Unter “Massage für Paare” fällt natürlich auch der Bereich der Tantra-Massage! Bei dieser Form der Massage für Paare steht nicht nur die Erholung und Entspannung im Fokus, sondern daneben auch das Vertiefen der Beziehung und das setzen neuer Akzente in eben dieser. Gerade wenn das spielerische Element in Eurer Partnerschaft schon etwas angestaubt und verflogen ist, kann so eine Tantra-Massage neue Ideen freisetzen. Sprecht hier aber lieber vorher mit Eurem Partner darüber, ob der das genauso sieht… 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.