Das perfekte Fitnessprogramm für die Ostertage

Fitness, Gesundheit, Wohlbefinden

Das perfekte Fitnessprogramm für die Ostertage

31. März 2018 Allgemein 0

 

Wenn besondere Ereignisse oder Feste anstehen, nehme ich das gerne zum Anlass einen Post darüber zu schreiben. Wie zum Beispiel mit meinen Texten zum Paartraining und zur Paarmassage zum Valentinstag. So habe ich mir nun auch Gedanken darüber gemacht, wie ich für Ostern einen Bezug zu “Fitness” oder “Training” finden kann. Und ich muss sagen, das fällt echt schwer 😉 Auch wenn ich in meinen persönlichen Plan für die Ostertage schaue, ist darin offen gesagt keine Zeit für diese Dinge vorgesehen. Für Ostersonntag ist bei mir der obligatorische Besuch bei der Verwandtschaft und für Ostermontag dann ein Grill-Catering im Freien (den passenden Catering Service in Berlin habe ich bei Fixando gefunden) vorgesehen.

Wozu also Euch etwas über Trainingsmethoden und Fitness erklären, wenn ich selbst eher faul bin… Nein, so einfach kann ich es mir natürlich nicht machen. Als Fitness-Blogger hat man doch die Aufgabe seine Leser zu motivieren und zu animieren, dachte ich mir. Also habe ich geschaut, was Google so zu sagen hat und habe “Ostern Training” in die Suchleiste eingegeben. Schließlich haben die Meisten vier Tage am Stück frei. Da muss es doch ein 4-Tage-Intensiv-Programm geben, mit dem man gestärkt und mit Muskelkater in den Dienstag nach Ostern starten kann?

Und als ich so durch die erste Seite der Suchergebnisse scrollte, musste ich lachen. Sie ist voll mit Hinweisen verschiedenster Sportvereine, dass an Ostern, beziehungsweise in den Osterferien, kein Training stattfindet. Bei “Ostern Fitness” finde ich ganz oben verschiedene Sonderangebote von diversen Fitnessstudios für die Ostertage. Klar, so ein langes Osterwochenende ist für die Studios Gift, wenn vier Tage am Stück niemand hingeht. Die versuchen so ein paar Leute ins Studio zu locken um so wenigstens ein bisschen Umsatz zu machen… Weiter unten dann wieder Hinweise zu anderen Studios, die an den Feiertagen gleich geschlossen haben.

So bleibt mir wohl tatsächlich nichts anderes übrig, als ein Einsehen zu haben. Ostern und Sport passen einfach nicht zusammen. Zum Glück habe ich weiter oben nicht geschrieben, wozu ich Euch konkret animieren soll. Also motiviere ich Euch heute zu folgendem: Legt die Beine hoch, relaxt und genießt die freien Tage so, wie ihr am liebsten möchtet! Ich bin mir sicher, ihr habt es Euch verdient 🙂 Ab Dienstag wird dann wieder rangeklotzt!

Frohe Ostern 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.