Marc Sonderegger – Der Personal Trainer für Zug und Umgebung

Fitness, Gesundheit, Wohlbefinden

Marc Sonderegger – Der Personal Trainer für Zug und Umgebung

26. Mai 2018 Allgemein 0

Dass Sport alleine nicht ausreicht um fit zu sein und gesund zu leben, ist vielen Menschen meiner Meinung nach noch immer nicht ganz klar. Viel zu oft höre ich – auch in meinem persönlichen Umfeld – Sätze wie: “Ich habe heute eine halbe Stunde Sport gemacht. Deshalb kann ich heute zum Abendbrot eine Pizza essen und anschließend gibt’s noch ein Eis als Nachtisch”. Wenn man sich dann überlegt, dass man mit einer halben Stunde Joggen etwa 250 kcal verbrennt; mit einer Pizza aber etwa 1000 kcal zu sich nimmt, müsste man den Leuten, die glauben sich für (etwas) Sport mit ungesundem Essen “belohnen” zu können, fast dazu raten lieber keinen Sport zu machen und dafür normal zu essen… 😉

Nein, Ernährung und Bewegung gehen Hand in Hand und müssen dringend aufeinander abgestimmt sein. Einer, der das besonders gut kann ist der Schweizer Personal Trainer Marc Sonderegger. Marc hat sich nämlich nicht nur entweder auf Training oder nur auf Ernährung spezialisiert, sondern hält sowohl Diplome in den Bereichen Personal Training als auch im Ernährungscoaching. Somit vereint er beide Seiten der Medaille in hervorragender Weise und kann Euch so ein ganzheitliches Programm anbieten, mit dem ihr nachhaltig Euren Fitnesszustand verbessern könnt. Was mir persönlich besonders gut gefällt ist, dass Marc auch eine ganze Seite dem von mir auch häufig zitierten “Inneren Schweinehund” (einschließlich einiger Methoden wie ihr ihn überwinden könnt) gewidmet hat 😉

Wenn Ihr in der Nähe von Zug (in der Schweiz) wohnt, freut sich Marc sicher über Euren Besuch und Eure Anmeldung zum Training und Ernährungscoaching. Seine ganzheitliche Betrachtung von Ernährung und Bewegung zusammen hat mich jedenfalls sehr überzeugt und ich bin sicher, dass sie bei Euch zum gewünschten Erfolg führen wird. Und auch, wenn Ihr nicht in der Schweiz wohnt, und Marc und sein Studio für Euch somit “außer Reichweite” liegen, bietet seine Website jedoch einige interessante Tipps, Kniffe und Anregungen für Euch. Stöbert einfach mal durch. Seine Seite zum Thema “Schweinehund” hat es jedenfalls in meine Browser-Favoriten geschafft 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.